© Dieter Haas. Alle Rechte vorbehalten.

info@genolo.de

 

+49 (0) 72 56 - 53 97

Gedenkbuch Philippsburg

Dieter Haas

Biographisches Gedenkbuch der Philippsburger Juden
1933 - 1945

Einleitung

Dieses "Biografische Gedenkbuch an die Philippsburger Juden 1933-1945" ist den jüdischen Männern, Frauen und Kinder gewidmet, die als Opfer des nationalsozialistischen Rassewahns unendliches Leid über sich ergehen lassen mussten. Es soll das Gedächtnis an sie wach halten. Das Gedenkbuch enthält die Namen der Opfer und die wichtigsten Angaben zu ihrer Person. Es ist das Ziel, zu jedem Menschen möglichst viele Informationen zusammenzutragen, um damit Familienzusammenhänge transparent werden zu lassen. Dazu gehören Herkunft, schulischer Werdegang, berufliche Laufbahn, Familiengründung, sozialer Hintergrund und Verfolgungsschicksal während der NS-Zeit. Über den Link "Genealogie" kann zu jeder Person eine Tafel mit den Vor- und Nachfahren abgerufen werden
Als Philippsburger Juden werden alle erachtet, die für mindestens 12 Monate in der Philippsburger Synagogengemeinde  gelebt haben oder dort geboren wurden. Viele Lebensläufe können aufgrund der unzureichenden Quellenbasis nicht rekonstruiert werden. Durch inzwischen freigegebene Aktenbestände des Generallandesarchivs Karlsruhe konnten Einzelbiografien erweitert werden.
Es wird einige Zeit dauern bis alle Biografien bearbeitet sind. Betrachten Sie diese Datenbank deshalb als vorläufig.
Um dem Datenschutz Rechnung zu tragen, sind die Namen von Menschen, die den Schutzbestimmungen dieser Gesetze unterliegen, nur dann genannt, wenn sie an anderer Stelle bereits veröffentlicht sind, oder die Genehmigung zur Veröffentlichung vorliegt.
Für Korrekturen der Datenbank oder zusätzliche Angaben ist der Autor sehr dankbar. Sie werden gesammelt und bei der nächsten Aktualisierung berücksichtigt.

Dieter Haas